Ethanolkamine

Moderne und praktische Kamine

Kamine mit Ethanol sind sehr moderne Heizmöglichkeiten und ideal für kalte Winterabende. Sie wärmen hervorragend und sind zusätzlich ein besonderes Gestaltungsmittel in Wohnräumen. Diese “Wärmemacher” verbreiten eine romantische und gemütliche Stimmung und sind sehr beliebt in der kalten Jahreszeit.
Die Ethanol Kamine sind sehr praktisch, da sie eine besondere und günstige Alternative zum herkömmlichen Holzkamin sind und man für einen Ethanol Kamin keinen aufwendigen Kaminanschluss bzw. eine Esse benötigt. Bei einem Ethanol Kamin gibt es im Gegensatz zum herkömmlichen Holzkamin absolute Sauberkeit, da kein Schmutz wie beispielsweise Holzasche entsteht.

Qualitätsprüfung steht im Vordergrund

Bevor der Einbau eines solchen Kamins erfolgt, sollte man sich verschiedene Angebote in Geschäften und Läden besorgen und diese vergleichen. Sehr günstige Angebote von Ethanol Kaminen kann man zum Beispiel im Internet finden. Hier werden kostengünstige Ethanol Kamine angeboten und sehr ausführlich beschrieben. Beim Vergleich der Angebote sollte man aber nicht nur auf einen günstigen Preis achten, sondern auch die Qualität eines Ethanol Kamins überprüfen. Wenn die Qualität eines Kamins sehr schlecht ausgefallen ist, ist beispielsweise die Lebenddauer eines solchen Kamins nicht sehr lang oder es können schlimme Unfälle oder Schäden mit dem Ethanol Kamin geschehen. Die Qualität sollte niemals vernachlässigt werden, denn die Sicherheit steht immer im Vordergrund.

Installation eines Ethanol Kamins

Die Installation eines Ethanol Kamin ist sehr einfach und kann ohne große Anstrengungen durchgeführt werden. Wenn der Kauf eines Ethanol Kamin erfolgt ist, wird der offenen Kamin einfach an die Wand gestellt. Durch diese leichte Vorgehensweise gibt es keine zusätzlichen Einbaukosten für offenen Ethanol Kamine. So kann man schnell und einfach ein Wohnzimmer mit einem Kamin ausstatten. Diese Kamine können Sie zusätzlich mit verschiedenen Accessoires, wie zum Beispiel mit Bildern oder Kerzenleuchter, gestalten und so noch eine schönere Optik erhalten. Nachdem wird der Behälter für Bioalkohol in den Kamin eingesetzt. Mit Hilfe eines Trichters wird Ethanol in diesen Behälter hineingefüllt und mit einem Schieber, der vorher in Alkohol getaucht wurde, wird das Ethanol angezündet. Zum Schluss wird nur noch Kunstholz, welches aus Keramik besteht, in den Ethanol Kamin gelegt. So wird der Alkoholbehälter bestens verdeckt und der Ethanol Kamin sieht dadurch auch einem wirklichen Holzkamin ähnlicher. Nach dem Anzünden spürt man sofort die aufsteigende Wärme, die durch das Verbrennen des Ethanols entsteht. Die Flamme im Ethanol Kamin kann je nach Wunsch mit einem Schieber reguliert und auch ausgelöscht werden. Ein großer Vorteil dieser Kamine ist, dass das Ethanol rückstandsfrei und geruchlos verbrennt.

Tags: , ,

Die Kommentare sind geschlossen.