Vorteile von Ethanlokaminen

Denken Menschen an Feuer, so denken sie meist an Wärme, Licht und Gemütlichkeit. Schon seit Urzeiten hat das Feuer dem Menschen gute Dienste geleistet. Mittlerweile wurde das Feuer zwar durch andere Energiespender für Wärme und Licht aus dem Haus verdrängt, doch immer mehr Menschen entdecken die positiven Eigenschaften des Feuers wieder. Vor allem die gemütliche Atmosphäre, die durch einen offenen Kamin im Eigenheim entsteht, ist durch keinen anderen Ofen zu ersetzen.

Das Flackern der Flammen hat eine beruhigende und entspannende Wirkung auf den Menschen und die romantische Lagerfeueratmosphäre kann so ins Haus geholt werden. Auch die Wärmeleistung solcher Kamine ist nicht zu unterschätzen. Als zusätzliche Wärmespender an kalten Tagen leisten sie gute Dienste. Ist ein Raum nur von einem Feuer im Kamin erleuchtet, so ist das für viele Menschen ein Sinnbild für Gemütlichkeit. Zudem ist die Auswahl an Design Kaminen mittlerweile so groß, dass sich für jeden Geschmack etwas findet. Design Kaminöfen sind eine wahre Bereicherung für das Eigenheim, ihr ansprechendes Design lässt sie zu einem vielfältigen Einrichtungselement werden. Auch der Einbau von Kaminöfen wird mittlerweile immer einfacher.

Wer keine Möglichkeit für einen separaten Rauchabzug hat, sollte sich mit einer neuen Alternative beschäftigen. Ethanolkamine ermöglichen ein offenes Feuer im Wohnbereich ohne Rauchentwicklung und die Notwendigkeit eines Kamines. Es wird keine Genehmigung dafür benötigt und sie sind transportabel. Solche Ethanolkamine gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, die kleinsten können sogar als Dekoration auf dem Tisch stehen. Auch ein Kamin, der fast nur aus Glas besteht ist möglich. So ein Designelement lässt ein ganz besonderes Ambiente im Wohnraum entstehen. Die Vorteile der Ethanolkamine liegen auf der Hand, sie sind umweltfreundlich und sauber. Zusätzlich erzeugt so ein Kamin auch Wärme, er verhält sich wie eine Vielzahl brennender Kerzen. Wichtig ist, den Raum zu lüften um den CO2-Gehalt niedrig zu halten und eine ausreichende Sauerstoffzufuhr zu gewährleisten. Die aus CO2 und Wasserdampf bestehende Abluft kann durch ein geöffnetes Fenster entweichen. Hilfreich ist auch eine einfache Raumlüftungsanlage oder ein CO2 Messgerät.

Die Kommentare sind geschlossen.